Sturmtief Friederike

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Einsätze

Datum: 18. Januar 2018
Alarmzeit: 04:57 Uhr, 13:59 Uhr, 16:51 Uhr, 23:11 Uhr
Einsatzort: Reitgarten, ED1, Dickarting
Einsatzart: THL
Fahrzeuge: Feuerwehr Sulding, Feuerwehr Kirchberg, Feuerwehr Hohenpolding


Durch das Sturmtief Friederike sind am gestrigen Donnerstag bei uns über den ganzen Tag verteilt vermehrt Einsatzmeldungen eingegangen. Begonnen mit einem Baum über Fahrbahn Höhe Reitgarten um 04:59 Uhr ging es anschließend um 13:59 Uhr weiter mit einem Baum über die Kreisstraße ED1 Höhe Dickarting. Um 16:51 Uhr ging es wiederholt nach Reitgarten. Obwohl der Straßenabschnitt durch den Bauhof komplett gesperrt war und ein Verkehrsteilnehmer theoretisch gar nicht bis in den Wald hinfahren dürfte, war die Meldung „Mehrere Bäume über Fahrbahn zwischen Reitgarten und Burgharting“. Vermutlich wurde eine der 3 Straßenabsperrmaßnahmen vom Sturm umgerissen, sodass die Komplettsperrung für den meldenden Verkehrsteilnehmer wohl nicht ersichtlich war. Die Gefahr nachfallender Bäume war immens hoch, sodass die Bäume nicht beseitigt wurden und die Straßenabsperrung wieder aufgebaut wurde. Zudem wurde die Absperrung zusätzlich mit Verankerungsplatten und Spanngurten gesichert. Auf dem Rückweg dieses Einsatzes sahen wir auf der Kreisstraße ED1 auf Höhe Dickarting HsNr. 23 einen Baum in sehr starker Schräglage in einer Astgabel eines kleineren Laubbaumes hängen, welcher schräg in die Straße rein hing. Nach kurzer Absprache wurde der Baum soweit heruntergeschnitten, dass keine weitere Gefahr mehr davon ausging. 300m weiter hing ein weiterer Baum schräg in die Straße herein. Auch dieser wurde umgesägt und zur Seite geräumt. Am Abend um 23:11 Uhr hieß es dann zum wiederholten Mal „Mehrere Bäume über Fahrbahn bei Reitgarten“, in dem für den Verkehr komplett gesperrten Abschnitt! Mit alarmiert bei den Einsätzen war teilweise die Feuerwehr Hohenpolding oder die Feuerwehr Kirchberg. Auf diesem Wege nochmals vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und eure Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.